Was hat ein mittelalterliches Pferderennen im italienischen Siena eigentlich mit Contrada, Wien und seinen Bezirken zu tun? Auf den ersten Blick rein gar nichts. Doch die Geschichte von Contrada begann eben genau dort, in Siena. „Contrada” kommt aus dem italienischen und bedeutet nichts anderes als “Bezirk”. Vor einigen Jahren waren wir, Caro und Doug auf einem Rundtrip durch die Toskana unterwegs und als wir einen Stopp in Siena machten, waren wir fasziniert von der Geschichte der einzelnen „Contrade“ Sienas, die im Mittelalter gegründet wurden und ihre eigenen Symbole, Flaggen, Charakteristiken, Historien und Monumente aufweisen. Wird man in einer bestimmten Contrada geboren, gehört man zu ihr bis zum Tod. Die Bewohner der einzelnen Contrade weisen einen unglaublichen Stolz ihrem Bezirk gegenüber auf, der zweimal jährlich im sogenannten „Palio di Siena“, einem spektakulären Pferderennen im Zentrum der Stadt, seinen Höhepunkt erreicht, wenn die Contrade gegeneinander antreten.

So wurde aus Sienas Contrada
Viennas Contrada.

Inspiriert von der Geschichte erkannten wir Parallelen zu Wien und seinen einzigartigen ganz unterschiedlichen Bezirken und begannen die Eigenheiten und Besonderheiten der einzelnen Bezirke in unseren hyperlokalen Designs auszudrücken, die durch Graphik und Text den Charme der einzelnen Wiener Bezirke widerspiegelt.

Wien und seine 23 Gemeindebezirke – jeder davon so individuell mit seinem eigenen Charme, seiner eigenen Geschichte und seinen stolzen Bewohnern: Ein 16er Blech gibt es nur in Ottakring, für einen G’spritzen fährt man nach Döbling.

Welche andere Stadt weist trotz einer eher kleinen Fläche eine solche Diversität auf? Jeder Bezirk lädt ein in seine eigene ganz spezielle kleine Welt. Die Besonderheiten und Eigenheiten der einzelnen Bezirke Wiens haben uns dazu inspiriert, ein Modelabel zu gründen, das dem einzigartigen Charakter der Bezirke kreativen Ausdruck verschafft und ihrem Charme Genüge tut.

New York, Miami und Los Angeles sind tolle Städte, keine Frage – aber warum immer nur T-Shirts von Städten tragen, mit denen man persönlich eigentlich gar nichts verbindet? Warum nicht seine eigene Stadt bzw. noch konkreter, seinen eigenen Bezirk repräsentieren, gerade wenn man in einer so schönen, aufstrebenden und vielfältigen Stadt wie Wien lebt?

Mit Contrada wollen wir Streetwear mit der Liebe zur Stadt Wien und seinem kleinen Stück Heimat darin verbinden.

California Style

Unsere erste Kollektion “Americana” wurde durch Dougs Heimat Kalifornien inspiriert und bringt uns zurück in den Vintage-Look Amerikas um die Jahrhundertwende. Die gute alte Zeit, in der qualitatives Handwerk, Künstlertum, handgefertigte Produktion und lokal bezogene Materialien florierten.

Americana verbindet das freie Lebensgefühl Kaliforniens mit dem guten alten Wiener Schmäh. Mit Humor und einem Hauch von Ironie erzählt jedes Design individuell eine Geschichte über das lokale Leben in jedem einzelnen Wiener Bezirk.

The  Logo

When we set out to design a logo for Contrada, we wanted it to be iconic, synonymous with the company’s brand, and inspire trust and connectedness. We also wanted to communicate style, community, and the city.

Setting the bar high with so many expectations, we decided to keep it simple, and leveraged one of the oldest symbols: the circle within a circle. The inner circle represents the microcosm – man – you – the inner city. The outer circle is the macrocosm – the world – the universe – the outer city.

Of course, we also needed a way to capture the brand name in some sense, so the stylized „C“ on the outer circle perfectly symbolizes the first letter of our fashion brand, as it hugs the center that it is also anchored to.

Get Your Local Pride On!

Um mehr über die Geschichte der einzelnen Bezirke zu erfahren,  hatten wir lange Gespräche und Diskussionen mit unseren Wiener Freunden aus ganz verschiedenen Bezirken und wollten wissen, was das Besondere an ihrem Bezirk sei und warum sie so gerne dort wohnen. Das Resultat waren viele lustige Geschichten, Insiderwissen zu bestimmtem Orten, sprachlichen Ausdrücken und ein emotionales Zugehörigkeitsgefühl. Wir wanderten durch die einzelnen Bezirke und hielten Emotionen, Beobachtungen und Eindrücke fest, die wir bei den verschiedenen Bezirken erlebten. Mit dieser Information begannen wir die ersten Sketches für die Wiener Bezirke zu entwerfen.

Aus welchem Bezirk kommst du? Und warum ist er so besonders?

Unsere Philosophie

Sei du selbst und stolz darauf.

Dein Bezirk ist einzigartig. Du bist es auch.
Zeig wer du bist und woher du kommst. Du bist du und das ist gut so.
Und überhaupt: DO MORE OF WHAT MAKES YOU HAPPY!

Unsere Lebenseinstellung

Live locally. Think globally.

Keine Lust mehr auf gierige, korrupte globale Konzerne? Wir auch nicht. Es wird Zeit, um das lokale Leben wieder zu fördern.

Nachhaltige Produkte, faire Arbeitsbedingungen, Handarbeit mit Liebe gemacht.
Das alles gibt es in deinem Bezirk. Schau vorbei und genieße das lokale Leben.

Die Gesichter hinter Contrada

Caro

Geboren und aufgewachsen in Wien, ist diese Stadt für mich Heimat wie keine andere. Reisen ist eines meiner größten Hobbies, denn ich liebe es neue Kulturen und Länder zu entdecken. Doch Wien mein Zuhause zu nennen, gibt mir ein Gefühl von Geborgenheit und Identität. Aber nicht nur die Stadt, sondern mein Bezirk ist mein kleines Stück Heimat. Seit 31 Jahren im gleichen Bezirk lebend hört sich vielleicht etwas schrullig an, aber ich bin mir sicher, die meisten WienerInnen werden mich da verstehen.

Doug

Born in the low-key surf town of Santa Cruz California, I spent much of my diverse childhood either at the beach, riding bikes, playing video games or basketball, reading comics, or drawing. Two decades later, I arrived in Vienna and fell absolutely in love with this city; its culture, charm and cuisine. I soon discovered that the diversity I grew up with as a child could be relived within the different districts. As a designer, this truly inspired me. So, when I’m not designing our next collection, you can probably find me exploring a new part of Vienna, or just riding bikes with my girlfriend.